Zukunft der Pflege

Das ist die Zukunft!

Und dann dachte ich daran wie es sein könnte und die Vorstellung gefiel mir. Alles war so klar und deutlich vor meinem inneren Auge, ich sah es nicht nur, ich fühlte es so sehr, als sei es längst Realität. Jahrzehnte hatte ich mir das Gejammer einer ganzen Branche anhören müssen und das hatte mich auch dazu veranlasst ihr zeitweilig den Rücken zu kehren.

Es half einfach nichts, immer nur

Freiberufliche Krankenschwester / Krankenpfleger

Freiberuflich in der Pflege – So funktioniert’s!

Du hast Dich mit dieser Frage schon länger, eingehend beschäftigt? Dann wird es Zeit!

Die Sache ist ganz einfach wenn man weiß wie es geht und dieses Wissen will ich dir hier zur Verfügung stellen.

Ich wäre froh gewesen, als ich mich 1988 selbständig gemacht habe, wenn ich damals über halbwegs brauchbare Informationen verfügt hätte. Es gab keine Literatur und keine Weiterbildungs-Seminare. Es war die Zeit vor Handy und Internet. Damals blieb uns Pionieren

Freiberufliche Krankenschwester/-pfleger - Dein Einstieg

Freiberufliche Krankenschwester/-pfleger – Dein Einstieg

Du möchtest endlich als Freiberufliche Krankenschwester oder Krankenpfleger selbständig machen, beruflich endlich unabhängig und frei sein?

 

Viele Pflegefachkräfte sind bereits selbständig!

 

Schön dass du dabei sein möchtest. Sicher denkst du schon lange darüber nach wie du es anstellen kannst deinen Wunsch zur Selbständigkeit in die Tat umzusetzen. Sich selbständig zu machen, frei und unabhängig dein eigenes Business zu machen.

Du mußt raus aus dem Frust

Raus aus dem Frust!

Wie es mal war…

Du hast diesen Beruf gewählt weil er dich überzeugt hat, weil er dir das Gefühl gab genau das Richtige für dich zu sein. Du warst der Überzeugung, dass dein ganzes Handeln und Tun in diesem Beruf mit Anspruch, Erwartungshaltung und hochqualifiziertem Wissen zu tun hat.

Aber auch mit Helfen und Geben, mit Lindern, mit Ängsten nehmen und Hoffnung geben.

 

Zerstörte Illusion

Du hast diesen Beruf begonnen mit all diesen Dingen im Kopf und bist auf Kolleginnen und Kollegen gestoßen die völlig desillusioniert, frustriert und kaputt in ihrem Hamsterrad rennen und nicht das tun was sie tun wollen.

Vorgesetzte die ihre Beherrschung verlieren,

Goodbye Deutschland?

„Deine Zukunft hat gestern begonnen.“

-Kurt Brugger-

Nirgendwo ist es so schlimm wie in Deutschland…

du musst unqualifizierte Aufgaben erledigen
du wirst miserabel bezahlt
du wirst von Vorgesetzten nicht geachtet
du hast schlechteste Arbeitsbedingungen
deine Vorgesetzte sind nicht mehr deine Kollegen, weil sie sich nicht mehr für dich einsetzen
du wirst zum „Schüsselschwingen“ missbraucht
dein Wissen und dein Können werden durch unqualifizierte Aufgaben degradiert

Die Pflege in Deutschland ist über Jahrzehnte deklassiert worden

Niemanden interessiert es und nichts wird sich ändern

Jetzt kommen die Babyboomer, alles wird noch schlimmer, ja geradezu dramatisch.
Seit über 30 Jahren verschlechtert sich die Situation stetig und niemand tut etwas.

die Politik ändert nichts
die Berufsverbände ändern nichts
die Gewerkschaften ändern nichts
die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen ändern nichts
die Kranken- und Pflegekassen verhindern dass sich etwas ändert

Auf die Straße gehen hat nichts geändert und wird nichts ändern.

In keinem Land das ich kenne, ist es so dramatisch.

In viele Länder habe ich Einblick in die Pflege. Dazu gehören neben den europäischen Kernstaaten wie Frankreich, Italien, Spanien, Belgien, Holland, Luxemburg, Dänemark, Schweden, Norwegen auch Schweiz, USA und Canada, Länder wie Brasilien, Indien oder Sri Lanka aber auch Brunei.

Du kannst mir glauben, in keinem dieser Länder würde die Pflege so miserabel behandelt werden wie in Deutschland. In all diesen Ländern, ist der Pflegeberuf ein hoch angesehener, respektierter und mit höchster Achtung und Wertschätzung begegneter Beruf.
Pflegekräfte in aller Welt gehören einem ehrbaren, hoch geschätzten und außerhalb aller Standesregeln und Vorurteilen stehenden Beruf an.

 

Hochqualifizierte Pflege ist deine Kernkompetenz als Pflegeprofessional!

Es sind die Vorgesetzten, Stationsleitungen, Pflegedienstleitungen, Ärzte und Unternehmensleitungen die ihren Kollegen diese Wertschätzung und Hochachtung entgegenbringen.
Es ist gemeinsames Arbeiten auf Augenhöhe
Mit gegenseitigem Respekt und Achtung die gemeinsamen Aufgabe erfüllen.

In allen Ländern liegt die Aufgabe der Pflegefachkräfte in der Behandlungspflege, in der Assistenz der Ärzte, als eigenständige Profession, auf Augenhöhe mit den Ärzten.
Pflegekräfte besitzen den höchsten sozialen Status, das größte berufliche Ansehen, die größte Achtung in der Bevölkerung.
Es wird erwartet dass Pflegefachkräfte ärztliche Aufgaben übernehmen und Ärzte ersetzen können.

Pflegefachkräfte sind teuer, ja und genau aus diesem Grund müssen Sie hochqualifizierte Aufgaben übernehmen, Leitungsaufgaben, selbständige Tätigkeiten, führen und lehren.

Du brauchst die Chance deinen Beruf so zu leben!

Der Exodus der Pflegeprofessionals hat längst begonnen.
Es ist legitim zu gehen.

wieviele überlegen gerade zu gehen,
wieviele packen gerade ihre Koffer,
wieviele sind bereits mit der ganzen Familie gegangen.

Du bist verantwortlich für dein Leben

für deinen Unterhalt und dein Auskommen
für dein Lebensglück und dein Wohlbefinden
für deine Familie, Partner/in und Kinder
für deine Rente und deine Schulden

Du kannst es, entscheide dich, ändere heute dein Leben.

ich helfe dir dein Land zu finden, wo du Pflegeprofessional sein kannst,
ich helfe dir den Weg dorthin zu finden…

Buche jetzt dein Erfolgs-Coaching!

Ruf mich an oder schreib mir eine E-Mail und wir klären deine Fragen!

Dein Tobias Brütsch

Mit 20 deine Karriere richtig erfolgreich starten!

„Der frühe Vogel fängt den Wurm aber der frühe Wurm wird halt gefressen!“

– Adam Grant –

 

Gleich Vollgas geben, keine Zeit für Langeweile, mit vollem Rohr in den beruflichen Erfolg!

Du gehörst zu den High Potentials?
Du willst immer mehr als die Anderen?
Das war schon immer so, als Kind, in deiner Jugend und jetzt?
Oft haben dich die Menschen in deinem Umfeld nicht verstanden, haben dich als Spinner/in bezeichnet, als verrückt!

Ja und?

Sei doch so wie du bist und mach was du willst!

Schau dir die Anderen an, die die sich immer alles verboten haben, die gesagt haben das ist nicht „vernünftig“, nicht „normal“, nicht „sicher“! Was sind sie geworden und wie unzufrieden und frustriert sind sie?

Du kannst dir alles kaputtreden lassen, du kannst dich natürlich selbst begrenzen, und glauben dass es so in Ordnung ist.

Als Elite-Pflegekraft in die Schweiz!

Du willst dazu gehören?
Du willst Deinen Beruf endlich so ausüben, wie Du es gelernt hast und wie du es schon lange ausüben möchtest?
Du bist in deinem Job engagiert und wertschätzend und brauchst endlich die Gelegenheit es zu zeigen?

Falls Du alle Fragen mit JA beantwortet hast, dann bist du bereit für die Schweiz!

Eigentlich wolltest du